Viel Positives

In der letzten Zeit habe ich meistens von den schweren Zeiten berichtet, ich möchte jedoch auch einmal von den schönen Dingen in meinem Leben mit meinen Eltern erzählen.

Auch wenn man bei einer Demenz davon ausgehen muss, daß sie sich kontinuierlich verschlechtern wird, haben wir gerade alle hier eine sehr gute Zeit zusammen. Vielleicht spielt auch ein bißchen mit, daß wir uns alle sehr gut aufeinander eingestellt haben in den letzten 8 Monaten, seit ich hier lebe. Die Versuche, stressige Situationen für meine Mutter zu minimieren scheinen ihre „Anfälle“ ein wenig runtergeschraubt zu haben. Da auch mein Vater etwas gelassener geworden ist, haben wir jetzt seit fast 2 Wochen richtig viel Spaß. In meiner Familie lebt ein wunderbarer Humor, und wir haben schon immer viel gelacht und geblödelt. Diese Art der Familienkommunikation war in den letzten Monaten eher sporadisch, und leider herrschte viel öfter eine Art hilfloser Trauer, doch in der letzten Zeit ist das Lachen wieder ins Haus gezogen.

Ein strukturierter Tag mit vielen kleinen Ritualen und netten Überraschungen, viel Ruhe und Rückzugsmöglichkeiten, gutem Essen, und ab und zu mal Einkaufen, ins Restaurant und Gäste zum Kaffee, das ist scheinbar eine gute Kombination, die meinen Eltern wohltut.

Inzwischen ist mein Alltagsleben mit dem Leben meiner Eltern für beide Seiten günstig verpuzzelt. Ich lebe in meiner Dachwohnung im Prinzip komplett selbstständig, koche da auch, kann mich sehr gut zurückziehen, meiner Arbeit nachgehen und alle meine Dinge tun, die ich so tue. Inzwischen haben sich ca 4 Uhrzeiten eingependelt, zu denen ich meine Eltern „besuche“, ein bißchen mit ihnen plaudere (auch einzeln), gegebenenfalls bei irgendwas helfe, oder einfach mal nach ihnen gucke. Auch das scheint ihnen gutzutun, denn mir fällt immer mehr auf, daß sie ein großes Sicherheitsbedürfnis haben und nicht zu lange ganz allein sein wollen. Da 2 Häuser weiter ein weiteres Familienmitglied wohnt, kann ich natürlich auch mal für längere Zeit weggehen, auch mal über Nacht, was für mich sehr wichtig ist.

Mir ist immer bewusst, daß es in jedem Moment anders sein kann, aber ich finde es wirklich beglückend, daß ich die Möglichkeit habe, mit meinen Eltern noch einmal so eine wunderbare Zeit zu verleben.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Viel Positives

  1. meertau schreibt:

    herrlich…. und so bunt das zimmer!

  2. bikisabbat schreibt:

    Das freut mich sehr!

  3. zwillingswelt schreibt:

    Danke Ihr Lieben! Bis auf ein paar kleine Einbrüche geht es uns Allen im Moment ziemlich gut 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s